Inhaltsbereich:

Wir suchen Sie!

Wir sind stets auf der Suche nach freiwilligen Helferinnen und Helfern für alle Arbeitsbereiche.

Unterstützung für Kinder/Jugendliche

  • Lernbrücke: Zur Unterstützung bei den Hausaufgaben und Prüfungsvorbereitungen suchen wir aktuell ehrenamtliche LernbegleiterInnen, die sich gerne mit Kindern regelmäßig einmal wöchentlich treffen. Mehr Infos für den Bereich westlich der Salzach erhalten Sie unter Tel. 0664 88 24 17 61 oder für das Gebiet östlich der Salzach unter Tel. 0664 88 24 17 62.

  • Sprachförderung im Sommer: Über die Sommerferien sollen Kinder so gut Deutsch üben, dass sie im Herbst leicht in der Schule mithalten können. Bei Interesse kontaktieren Sie Maria Hagenauer, Tel. 0664 88 24 17 86, maria.hagenauer@diakoniewerk.at

Unterstützung für Menschen auf der Flucht

  • Freiwillige HelferInnen / Begleitung von BewohnerInnen & Betreuung Spendenlager für das Flüchtlingsquartier Straniakstraße: Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Bernhard Damoser, bernhard.damoser@diakoniewerk.at

  • Freiwillige SprachtrainerInnen für Flüchtlinge im gesamten Bundesland Salzburg - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Maria Hagenauer, 0664 88 24 17 86, maria.hagenauer@diakoniewerk.at

  • Freiwillige für Sprachförderung von Kindern - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Maria Hagenauer, 0664 88 24 17 86, maria.hagenauer@diakoniewerk.at

  • Freiwillige SprachtrainerInnen für Einzeltrainings oder Familientrainings in der Stadt Salzburg gesucht - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Maria Hagenauer, 0664 88 24 17 86, maria.hagenauer@diakoniewerk.at

  • Freiwillige HelferIn für das Sprachtraining eines Erstklasslers in Maria Alm - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Katja Egger, 0664 88 24 17 87, katja.egger@diakoniewerk.at

  • Freiwillige HelferIn für das Sprachtraining von 4 jungen Männern in Leogang - bei Interesse melden Sie sich bitte bei Katja Egger, 0664 88 24 17 87, katja.egger@diakoniewerk.at

Unterstützung für SeniorInnen

HALLEIN

  • BegleiterInnen für Erzählcafé gesucht: Das Erzählcafé findet derzeit 14-tägig am Dienstag, von 14.30 bis 16.00 Uhr statt. Dafür suchen wir noch Unterstützung. Infos bei Andrea Keferbeck, Tel. 0650 82 67 700.

STADT SALZBURG

  • Begeisterte GartlerInnen gesucht: Im Haus für Senioren in Salzburg-Aigen freut man sich über 1-2 Stunden pro Woche freiwillige Unterstützung beim Garteln. Infos bei Eva Millonigg, Tel. 0664 84 21 037.

  • Begleitperson für Ausflüge und kleinere Wanderungen: Eine noch sehr rüstige, aktive 90-jährige Dame in Salzburg-Aigen sucht jemanden (gerne 70+) mit Führerschein und Auto, der zeitlich sehr flexibel ist und auch manchmal kleine Besorgungen machen kann. Infos bei Eva Millonigg, Tel. 0664 84 21 037.

  • Tarock-SpielerInnen gesucht: Im Haus für Senioren in Salzburg-Aigen freut man sich über KartenspielerInnen. Infos bei Eva Millonigg, Tel. 0664 84 21 037.

  • Besuchsdienst für daheim – Andräviertel, Gnigl, Schallmoos, Elisabeth-Vorstadt, Liefering: Seniorinnen und Senioren unterschiedlichen Alters wünschen sich regelmäßig Besuch. Wenn Sie gerne mit Menschen plaudern, ev. sogar gemeinsam kochen oder spazieren gehen wollen, gerne Karten oder Schach spielen oder einfach jemandem gerne vorlesen wollen, melden Sie sich bei Monika Rendl unter Tel. 0664 85 82 696 oder per Mail an monika.rendl@diakoniewerk.at.

  • Besuchsdienst für daheim – Taxham, Maxglan/Aiglhof, Leopoldskron, Moosstraße: Mehrere ältere Damen freuen sich über regelmäßgen Besuch und Spaziergänge in Begleitung. Infos bei Gabriele Huber, Tel. 0664 82 73 381 oder gabriele.huber@diakoniewerk.at.

  • Besuchsdienst und Einkaufsunterstützung – Itzling, Gnigl/Sam: Ein gehbeeinträchtigter Herr freut sich über Unterstützung beim Einkaufen und über Spaziergänge. Monika Rendl, Tel. 0664 85 82 696 oder monika.rendl@diakoniewerk.at.

  • BegleiterIn für Wanderungen und Ausflüge – Bergheim, Schallmoos: Eine Dame und ein Herr suchen jemanden, wenn möglich mit Auto, der sie bei Wanderungen begleitet. Infos bei Monika Rendl, Tel. 0664 85 82 696 oder monika.rendl@diakoniewerk.at.

  • Raum und Ordnung schaffen: Eine jüngere Seniorin sucht kurzfristig Unterstützung beim Aussortieren von Kleidung, Papieren, Büchern uvm. Infos bei Michaela Wallmann, Tel. 0664 885 889 51 oder michaela.wallmann@diakoniewerk.at.

  • Spaziergänge und Hilfe beim Einkaufen/Erledigungen – Morzg, Parsch: Einige (noch sehr agile) SeniorInnen wünschen sich Besuche und Unterstützung, um spazieren gehen oder Arztbesuche wahrnehmen zu können. Infos bei Michaela Wallmann, Tel. 0664 885 889 51 oder michaela.wallmann@diakoniewerk.at

Unterstützung für Obdachlose & Notreisende

  • HelferInnen für die Notschlafstelle der Caritas: Die Caritas eröffnete das Haus Franziskus, dafür werden freiwillige HelferInnen dringend gesucht. Mehr Infos bei Christine Deußner, Tel. 0662 6385 909.